K12

Die Wahrheit über Google Analytics

| Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Vor einigen Tagen habe ich auf eine Meldung von ibusiness reagiert, dass Google Analytics angeblich vorübergehend dicht macht („Google Analytics macht wieder dicht?„) – diese war allerdings anscheinend eine Ente. Nun äussert sich Google daselbst dazu und zwar in einer E-mail an die Google Analytics-Kunden. Darin heisst es:

„This is a quick update to address some issues you may be seeing
in your Google Analytics account and what we’re doing to respond.

First, due to extremely high demand, we’ve temporarily limited
the number of new signups as we increase capacity. This allows
us to focus on our primary objective–to provide a great user
experience for our existing users.

Next, here is current information on the most common questions
we’re receiving:

1. The ‚Check Status‘ button is being reworked to check for
properly installed tracking code. This should be fixed by the
end of November.

2. The ‚+Add Profile‘ link has been temporarily removed until
we increase capacity. We’ll alert all current users when the
feature is restored.

3. While we increase capacity, you may see longer than normal
delays in data showing up in your reports. All data continues
to be collected and no data has been lost. “

Also: Weder wird Google Analytics dicht gemacht, noch kann man sich nicht mehr anmelden. Es wird allerdings der Zulauf etwas abgebremst…

Verwandte Beiträge dazu:
>>Google Analytics macht wieder dicht?
>>Google Analytics – Web Analytics

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


3 × 1 =