K12

Google Analytics – Web Analytics

| Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Google macht nun auch den Anbietern von Logfileanalyse-Software und Webanalytics-Anbietern Konkurrenz. Unter http://www.google.com/analytics kann man sich kostenlos (!) anmelden und das Tool auf seiner Website einbauen.
Das Tool basiert auf der sehr leistungsfähigen Technologie von Urchin und ist auf Google AdWords-Kampagnen hin optimiert – soll also die Erfolgsmessung solcher Kampagnen unterstützen.

Auf den ersten Blick kann die Lösung einige Analysen fahren, die man sonst nur von weitaus teureren Lösungen her kennt. Andere Anbieter werden sich warm anziehen müssen. Die Schlüsselfrage ist natürlich, wie lange Google Analytics kostenlos bleiben wird. Auf der Website steht jedenfalls nichts von „befristet kostenlos“ oder „kostenlose Einführungsphase“…

Verwandte Beiträge dazu:
>>WebAnalytics mit WebSideStory

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


17 + 10 =