K12

Online-Newsletter: Interessante Inhalte, zeitgemäßes Format

| Keine Kommentare

Aktuelles aus dem Unternehmen schnell und zielgruppengenau kommunizieren und darüber eine engere Beziehung zum Kunden aufbauen – dafür sind Online-Newsletter besonders gut geeignet. Das Format ist praktisch, denn es bietet viele Informationen auf einen Blick, lässt sich einfach versenden und erreicht in kurzer Zeit viele Adressaten. Voraussetzung für einen Online-Newsletter, der auch gelesen wird, sind aus unserer Sicht interessante Inhalte und ein zeitgemäßes Format. Denn wer täglich aus einer Vielfalt von Online-Inhalten auswählen kann, hat zu Recht hohe Ansprüche an die Formate, denen er Aufmerksamkeit schenkt. Langweilige Inhalte, lieblose Gestaltung oder Textwüsten – solche Newsletter landen schnell ungelesen im virtuellen Papierkorb. K12 legt deshalb großen Wert auf interessante Inhalte und zeitgemäße Formate, und weil die mobile Welt immer vielfältiger wird, stellen wir uns auch darauf ein: Unsere Online-Publikationen funktionieren auf sämtlichen Endgeräten.

Responsives Webdesign

Laut Initiative D21 sind gut 40 Prozent der Deutschen im mobilen Web unterwegs. 37 Prozent besitzen Smartphones und 13 Prozent Tablets, das treibt den „Unterwegskonsum“ des Internets voran. K12 hat eine Online-Publikation entwickelt, die mit gängigen Content-Management-Systemen realisiert werden kann und durch responsives Webdesign auf die Eigenschaften der genutzten Geräte reagiert. Das macht es dem Leser leicht, Inhalte überall abzurufen. Und so funktioniert es: Ein E-Mail-Newsletter kündigt die Online-Publikation an. Er besteht aus vier bis fünf kurzen Teasern und Bildern, die mit den Beiträgen im Magazin verlinkt sind. Die E-Mail ist kurz, prägnant und lässt sich auf allen Endgeräten darstellen. Mit einem Klick auf einen Text oder ein Bild gelangt der Leser zur Online-Publikation auf der Webseite des Unternehmens. Der Vorteil: Multimediale Formate, wie redaktionelle Videos oder Bildergalerien, lassen sich einfach in die Publikation einbinden, das gleiche gilt für Social-Media-Inhalte.

Gut erzählte Geschichten

Geschichten kommen vor allem dann gut an, wenn sie den Nerv der Zielgruppe treffen. K12 unterstützt Unternehmen dabei, Zielgruppen festzulegen (beispielsweise die allgemeine Öffentlichkeit, Kunden, Investoren oder Multiplikatoren) und die Inhalte der Online-Publikation auf ihre Bedürfnisse abzustimmen. Die Redaktion von K12 sichtet kontinuierlich mögliche Informationsquellen, um interessante Inhalte zu entwickeln und unterstützt bei der strategischen Themenplanung. Sorgfältig recherchierte und gut erzählte Geschichten aus unternehmenseigenen und -fremden Inhalten vermitteln lebendig die Botschaften und das Image des Unternehmens. Ob und wie die Online-Publikation beim Leser ankommt, lässt sich zudem einfach nachvollziehen: Die Web-Statistiken geben Auskunft darüber, wie hoch die Öffnungsrate des Newsletters ist und welche Artikel die Leser aufrufen.

Ein Beispiel aus der Praxis:
Online-Magazin „Bauwens Partnerbrief“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünf × 1 =