K12

Spielt es eine Rolle, ob ein Newsroom „Pressebereich“ oder „Social Media Newsroom“ heißt?

| Keine Kommentare

Die Kollegen von Conosco nebenan auf der Klosterstraße befassen sich mit einem Blogbeitrag von Rainer Bartel, in dem es um den idealen Pressebereich im Internet geht. Bartel kritisiert – kurz gefasst – das Thema Social Media Newsroom als Presseservice als gehypt, da das Thema an den Journalisten vorbeigehe. Conosco hält dagegen.

Im Prinzip bin ich auch ein Unterstützer von Social Media Newsrooms und zwar vor allem, weil er einen zusätzlichen Service für Journalisten liefert. Habe aber auch meine Bedenken, ob wir Online-PR2.0ler Skeptiker dadurch überzeugen können, in dem wir immer und immer wieder die Wichtigkeit von Social Media betonen.

Daher mein Kommentar zum Blogpost:

„Stimme dem voll zu. Ich glaube allerdings, wir sollten von diesem Begriff „Social Media Newsroom“ runterkommen (der Name ist also nicht egal) und ihn einfach „Newsroom“ nennen. Warum? Weil einige Leute (Journalisten, PR-Heinis, andere Entscheider) bei dem ganzen Gerede um die Wichtigkeit von Social Media einfach Reaktanzen entwickeln, die inhaltlich nicht gerechtfertigt, emotional aber nachvollzierbar sind.“


Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


12 + fünfzehn =