K12

Yahoo Pipes beim Monitoring

| 1 Kommentar

Autor: Jörg Hoewner

Christiane Schulzki-Haddouti (KoopTech) hat einige Beispiele zusammengetragen, wie Yahoo Pipes zum Newsmonitoring und zum Aufbau von Mashups sinnvoll eingesetzt werden kann.

In einem Kommentar zu diesem Post, verweist Fabian Herbel auf ein Tutorial von Metafluence, in dem beschrieben wird, wie ein MashUp aus Netvibes, Yahoo Pipes, AidRSS und Dapper genutzt werden kann, um ein Intelligence Dashboard zu kreieren. Ziemlich cool das.

Wir nutzen Yahoo Pipes beim Monitoring, in dem wir diverse Social Media-Aggregatoren automatisiert abfragen, einer kleinen Stichwortanalyse unterziehen und uns dann täglich per Mail (RSS-To-Mail-Services) zuschicken zu lassen.

Nachteil von Pipes ist, wie in Christianes Artikel beschrieben, die Unvorsehbarkeit der RSS-Feeds: In manchen webbasierten RSS-Readern lassen sich Pipes zum Teil nicht richtig einbinden, zum anderen Teil werden Metainformationen zu einzelnen Beiträgen nicht vollständig übertragen. Trotzdem: Tolles Tool.

Autor: Joerg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. Jörg Hoewner hat in diesem Zeitraum zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Ein Kommentar

  1. Thanks for the link to my dashboard mashup. I’d be interested in learning more about how you use Pipes.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


elf + 5 =