K12

Intranet 2.0-Webinare zum Download

24. Oktober 2008 · von Joerg Hoewner · Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Die Webinare hatte ich ein paar Posts vorher angekündigt, die Webinare fanden statt, ich habe nicht teilnehmen können, weiss aber, wo man sich was anschauen kann:

  • Intranet 2.0 webinar Q&A im IntranetBlog, u.a. mit Ergebnissen einer Umfrage, wie viel Geld im Schnitt für Intranet 2.0-Lösungen von Unternehmen ausgegeben wird (es ist wenig)
  • Das Social Computing Whitepaper von Newsgator (gegen Registrierung)
  • Und die Präsentation von Prescient Digital, die auf Slideshare zu finden ist, mit interessanten Umfrageergebnissen und Zahlen:
Intranet 20 Oct 2008 Sml
View SlideShare presentation or Upload your own. (tags: beehive networking)

17 Tipps zur erfolgreichen Intranet 2.0-Implementierung

10. April 2008 · von Joerg Hoewner · 5 Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Über den Newsletter von Prescient Digital Media bin ich zu einem Beitrag über den Stand der Dinge in Sachen “Intranet 2.0″ gelangt. Darin werde einige Umfragen und Studien zitiert, eine Reihe Fallbeispiele verlinkt usw..

Besonders geht der Beitrag auf Hindernisse bei der Einführung von Web2.0-Features im Intranet ein und offeriert das sieben eigene Tipps und zehn Tipps aus einer Studie von Melcrum:

“If and when you are ready to roll-out Intranet 2.0 at your organization, here is your to-do list of considerations:

Diesen Beitrag ganz lesen...

Misserfolg Mitarbeiterportal: 10 Gründe für das Scheitern von Intranet-Projekten

4. Dezember 2007 · von Frederik Bernard · 2 Kommentare

Autor: Frederik Bernard | FBKB

Intranets sind en vogue – nicht zuletzt dank des neuerlichen Web 2.0 Hypes und der damit verbundenen Möglichkeiten, Web-Anwendungen umzusetzen, die sich wie klassische Desktop-Anwendungen anfühlen (sogenannte Ajax-Technologie). Anwendungen, die der Nutzer bereits von seinem lokalen Rechner kennt und schätzt. Noch immer jedoch umgibt das Intranet oder aber Mitarbeiterportal, wie wir es nennen, der Schein des Geheimsnisvollen. Alleine die Recherche nach adäquater Literatur fällt dürftig aus. Es scheint, als wüssten die wenigsten Unternehmen, wie ein funktionierendes Intranet aufzubauen und in Betrieb zu nehmen ist. Und damit sind nicht die technischen Voraussetzungen gemeint. Ein Intranet oder Mitarbeiterportal – so lässt ja bereits der Name anklingen – hat etwas mit den Mitarbeitern zu tun, mit ihren Wünschen, Erwartungen, Anforderungen. Und vielleicht ist genau das der Grund, warum so viele Mitarbeiterportale scheitern. Dieser Beitrag will versuchen, die 10 häfigsten Gründe für ein Scheitern eines Intranet-Projektes zu skizzieren. Woran liegt es also, wenn bereits nach wenigen Monaten die groß angekündigte Intranet-Inititative scheitert und sich auflöst?

Diesen Beitrag ganz lesen...

Intranet-Studie

29. Oktober 2007 · von Carina Waldhoff · 1 Kommentar

Autorin: Carina Waldhoff

Ich bin eben auf eine interessante Studie der add-all AG gestoßen, die immerhin 241 Unternehmen zu ihren Intranets befragt hat (kostenloser Dowenload hier, kurze Zusammenfassung von Stephan Schillerwein auf ECM-World hier). Für mich besonders interessant, weil es ca. 5 Jahre her ist, dass ich ein Intranet “unter meinen Fittichen” hatte: Was hat sich getan?

Vom mobilen Intranet redete “damals” natürlich noch niemand; und Web 2.0-Anwendungen (sieht man mal von Foren/Chats ab) waren auch noch Zukunftsmusik. Insofern finde ich es ganz  beeindruckend, dass “Wikis der große Renner” sind und über 40 Prozent der Unternehmen zumindest Web 2.0-Anwendungen planen. Da scheint der gedankliche Schritt vom Informationskanal zum vollwertigen Medium der Kommunikation und des effektiven Wissensmanagements immerhin vollzogen zu sein; Umsetzung folgt. Auch in Sachen Personalisierung hat man sich vom Erfolg klassischer Online-Medien und Web 2.0-Anwendungen scheinbar überzeugen lassen mittlerweile.

Diesen Beitrag ganz lesen...

Blogs als pragmatisches Kommunikationsinstrument: Fallbeispiel

7. September 2007 · von Joerg Hoewner · 2 Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Blogs eignen sich für den Intraneteinsatz als ein schnell aufzusetzendes, kosteneffizientes Mittel, um Mitarbeiter über Marktentwicklungen, Projekte oder Innovationen auf dem laufenden zu halten und sie darüber über die blog-immanenten Feedbackmöglichkeiten, einzubinden.

Bei Suw Charman (Corante) bin ich auf eine etwas ältere, aber dafür ausführliche Fallstudie (PDF, 2,7 MB) gestossen:

Bei einem europäischen Pharmaunternehmen mit etwas 4.000 Mitarbeitern wurden daher eine Reihe von Blogs eingerichtet, die einerseits Umwelt- und Marktinformationen vermitteln, andererseits unternehmensinterne Communities zu vernetzen, die sich mit einzelnen Indikationen beschäftigen:

Diesen Beitrag ganz lesen...