K12

PR-Grundlagen Literaturliste

| Keine Kommentare

Im Rahmen eines Lehrauftrags habe ich eine kurze Liste von Literaturtipps zu „PR-Grundlagen“ zusammengestellt. Vielleicht ist was dabei, was auch der informierte Leser nicht kennt:

Bates, Don (2006): “Mini-Me” History: Public Relations from the Dawn of Civilization. http://ipr.wieck.com/files/uploads/MiniMe_HistoryOfPR.pdf (20.10.2006)

Bruhn, Manfred (2003): Integrierte Unternehmens- und Markenkommunikation. Strategische Planung und operative Umsetzung. 3. Auflage. Schäffer-Pöschel, Stuttgart.

Cutlip, Scott / Center, Allen / Broom, Glen (2005): Effective Public Relations. 9th Edition.

Eisenegger, Mark (2005): Reputation in der Mediengesellschaft. Konstitution – Issues Monitoring – Issues Management. Wiesbaden, VS-Verlag. (Wichtig zum Thema „Image“; hier insbes. Kapitel 2, S. 19-44).

Grunig, James E. / Hunt, Todd (1984): Managing Public Relations. Holt, Rinehart, and Winston, Orlando/USA. S. 3-46. (Wohl die beiden einflussreichsten Kapitel bei der Definition, was PR ist und welche Modelle ihr zugrunde liegen)

Kunczik, Michael (2002): Public Relations. Konzepte und Theorien. Böhlau, Köln. (Standardwerk zur PR-Wissenschaft)

Löffelholz, Martin / Schwarz, Andreas (2006): Medientheorie II. Kommunikatorforschung, Organisationskommunikation, Public Relations. Vorlesungsfolien. http://tu-ilmenau.de/fakmn/uploads/media/Vorlesung7_OrganisationskommunikationII_SS06.pdf (20.10.2006)

Windahl, Sven / Signitzer, Benno / Olson, Jean T. (1992): Using Communication Theory. An introduction to planned communication. Sage, London. (Wozu Theorie in der Praxis nützt)

Zerfaß, Ansgar (2004): Unternehmensführung und Öffentlichkeitsarbeit. Grundlegung einer Theorie der Unternehmenskommunikation und Public Relations. 2. Auflage. Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


14 − 14 =