K12

Websites benchmarken mit Quantcast

| Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Zugegeben: Der Dienst Quantcast ist sehr US-lastig. Trotzdem dürfte es auch für hiesige Online-Publisher interessant sein, wie hoch die Nutzerschaft von über 20 Mill. Websites ist und wie sich diese Nutzer demographisch zusammensetzen.

Wenn man z.B. eine Site wie Ableton.com eingibt (Musiksoftwarehersteller), dann werden auch die Daten von 20 thematisch verwandten Sites angezeigt. Ganz nett, um einen Überblick zu einem Thema zu bekommen.

Wie machen die das? Laut eigenen Angaben nutzt Quantcast Nutzungsdaten von Nutzern (auf freiwilliger Basis – aber wie genau?? Darüber finden sich keine Angaben) und Daten von Website-Betreibern (Skript a la Google Analytics).

Autor: Joerg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. Jörg Hoewner hat in diesem Zeitraum zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


18 − neun =