K12

Buchtipp: Von den Instrumenten zur Inhaltlichkeit – Interne Kommunikation 1999 vs 2003

| Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Ich hatte an diesem Wochenende das Verlangen und Vergnügen, gleich zwei Bücher zum Thema „Interne Kommunikation“ bzw. „Change Management“ zu lesen:

Beide Bücher bieten zahlreiche Beiträge, Interviews und (gut aufbereiteten) Fallstudien von Experten aus verschiedenen Branchen: Beratung, Pharma, Logistik, Finanzen, Industrie, etc.. in unterschiedlichen Kommunikationskontexten wie Umstrukturierungen, Fusionen, Internationalisierung, Entlassungen, etc.. Das Niveau der einzelnen Beiträge ist unterschiedlich – wie meist bei solchen Compilations mehrerer Autoren. Insgesamt fand ich beide Bücher lesenswert, wobei das Neuere inhaltlich insgesamt mehr Einsichten bietet.

Aufschlussreich fand ich die Unterschiede zwischen den beiden Büchern, das Verständnis von Interner Kommunikation im Changeprozess: Während sich die Instrumente nicht wesentlich weiterentwickelt haben in jenen vier Jahren, hat sich der Fokus der Kommunikationsarbeit verändert: Weg vom Betriebsjournalismus zur Prozessbegleitung, weg von der Instrumentenbetrachtung zur Inhaltlichkeit und zur Geschichte, weg von internen Zielgruppen und Denken in Organigrammen hin zum Denken in Netzwerken.

Beide Werke haben schon einige Jahre auf dem Buckel, ich bin gespannt was aus dem Hause Deekeling & Arndt Advisors demnächst zum Thema veröffentlicht wird.

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


9 − drei =