K12

Webinare zu Intranet 2.0 bzw. Einführung von Social Computing in Unternehmen

| Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Beide Themen hängen eng zusammen: Im einen Seminar (Intranet 2.0) geht es um Fallstudien und Beispiele zur Nutzung von Web2.0 in Intranets, im anderen geht es darum, wie man sie erfolgreich einfügt. Hier sind die Details:

Intranet 2.0: The future of intranets (a sneak preview), versprochen wird: „Learn the real numbers on what is being done (and not done), Case study examples from IBM, Cisco, BT, Sabre and others, Lessons learned and key recommendations for undertaking an  Intranet 2.0 initiative“

Der Veranstalter Prescient ist Anbieter von Beratungsleistungen im E2.0-Bereich.

Mehr dazu und Anmeldung (Termin: 17.10., um 14.30 MESZ)

Key Strategies for Successful Enterprise Social Computing Deployments. Wir lernen: „Key strategies for social computing roll-out, Key features of a social networking solution, Demonstration of social networking & collaboration solution“

Veranstalter ist Newsgator, ein Anbieter von Enterprise-RSS-Lösungen.

Mehr dazu und Anmeldung (Termin: 22.10., um 20.00 MESZ)

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


1 × fünf =