K12

Unser Kinoexperte im Digitalteam: Felix Günther

| Keine Kommentare

Was machst du bei K12?

Ich bin Junior Berater für digitale Kommunikation, berate also Kunden sowohl strategisch als auch operativ in allerlei Fragen – zum Beispiel, wenn sie irgendwas irgendwo im Internet veröffentlichen oder sich auf diversen Plattformen platzieren möchten.

 

Was war vor K12?

Ein buntes Potpourri: Eigentlich aus der Nähe von Frankfurt, hat es mich nach einer Mediendesign-Ausbildung als Trainee in eine Filmproduktionsfirma nach Stuttgart verschlagen. Von da kam ich nach Düsseldorf in eine klassische Social Media-Agentur und bin jetzt (sehr gerne) bei K12.

 

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was war das?

Im September bin ich mit Kollegen meinen ersten Halbmarathon gelaufen. Definitiv eine Erfahrung wert, obwohl an den darauffolgenden zwei Tagen wenig mit mir anzufangen war.

 

Wo liegt deine Superpower?                                                                                                                              

Eine Kombination aus viel Ruhe, häufig guter Laune und genug Wissbegierde.

 

Womit kann man dich begeistern?

Mit vielen Kleinigkeiten aus (fast) jedem Thema. Das geht bei mir allgemein sehr schnell. Im speziellen aber mit einem bunten Allerlei aus Film, Musik, Technik und dem generellen Zeitgeist.

 

Was kannst du gar nicht leiden?

Das 10.000 Song Limit bei Spotify und das Bild vieler, moderner Filmkameras – die Farben sehen aus wie ein leerer Parkplatz.

 

Welches Problem würdest du gerne lösen?

Die vernünftigen Antworten wie Weltfrieden und Ähnliches ausgenommen? Mir persönlich fehlen Nuancen in der modernen Gesprächs- und Diskussionskultur – vor allem im Internet.

 

Hast du ein verborgenes Talent?

Das ist zwar nicht sonderlich verborgen, aber mittlerweile hat sich ein semi-beachtliches Filmwissen angehäuft. Irgendwann werde ich das bestimmt auch einmal bei einem Kunden unterbringen.

 

Wie lautet dein Masterplan?

Den Masterplan – bei Bedarf – auch einfach über Bord werfen und bei dem Ganzen einfach nicht den Spaß verlieren.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen?

Fragen über Filme beantworte ich immer gerne, aber dann wäre der Beitrag wahrscheinlich zu lang geworden.

Autor: Verena Waldbröl

Verena Waldbröl ist Redakteurin bei K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Ob Interne oder Externe Kommunikation, Change Kommunikation oder Social Media – schöne Worte findet sie für alles. Am liebsten aber weckt sie bei den KollegInnen die Lust am kreativen Schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


2 × zwei =