K12

Wie Fachjournalisten und B2B Kommunikatoren das Internet & Web 2.0 nutzen

| Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Hugo E. Martin von mcc consulting hat eine kleine Umfrage unter Fachjournalisten und B2B-Kommunikatoren initiiert, wie sie denn das Internet und Web 2.0 nutzen. Fazit:

“Berücksichtigt man, dass die Ergebnisse sich nur aus Antworten von im Netz bereits aktive Fachjournalisten und B2B Kommunikatoren zusammensetzt, kann man für den Teilnehmerkreis insgesamt keine Vorreiterrolle in Sachen Internet & Web 2.0 Nutzung herauslesen…” 

57% nutzen demnach zur Ideenfindung, für News schreiben, zur Faktenprüfung Blogs, 42% immerhin RSS-Feeds, 30% Social Bookmarks….

Ich finde diese Zahlen nicht soo schlecht, immerhin sind PRler/ Marketer und Journalisten in Bezug auf Technologieadoption eh´eine etwas konservative Gruppe. Und: Hätte man diese Umfrage vor einem Jahr gemacht, würde man vermutlich eine ziemliche Steigerung ausmachen. Siehe die Newsaktuell-Studie.

Autor: Joerg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. Jörg Hoewner hat in diesem Zeitraum zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


18 − vierzehn =