K12

Neu im Team: Zehn Fragen an Mey El-Hossini

| Keine Kommentare

Mey El HossiniWas war vor K12?

Zwei große Finanzdienstleister. Insgesamt vier Jahre war ich dort Spezialistin für interne Unternehmenskommunikation und Change Kommunikation. Davor knappe fünf Jahre Live-Kommunikation in der Eventbranche (B2B und B2C), quasi „nebenbei“ eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau. Studiert habe ich übrigens auch: Sozialpsychologie und -anthropologie und Philosophie.

Wo liegt Deine Superpower?

Pragmatismus gepaart mit schnellem Denken.

Wie lautet Dein Masterplan?

Zuhören, beobachten, Lösungen finden. Es gibt immer einen Weg.

Was kannst Du gar nicht leiden?

Ungerechtigkeit und die Arroganz, Fehler nicht eingestehen zu können.

Was machst Du bei K12?

Ich bin Senior Beraterin für Interne und Change Kommunikation. Ich helfe Kunden zum Beispiel dabei, neue Wege zu gehen – und ihre Mitarbeiter dorthin mitzunehmen.

Womit kann man Dich begeistern?

Mit Begeisterung per se, mit Talent und mit Lebensfreude. Ansonsten auch mit Humor, Sport, Musik, Speis und Trank.

Welche Figur aus der Muppetshow wärst Du?

Waldorf oder Statler – oder wahrscheinlich eine Mischung aus den beiden.

Du sitzt vor einem leeren Blatt Papier – Kampf oder Herausforderung?

Eigentlich schreibe ich immer recht schnell los. Beinahe alles lässt sich wunderbar als Geschichte erzählen – egal ob Prosa oder PowerPoint. Herausfordernd wird es dann, wenn es darum geht, die Essenz des eigentlichen Inhalts kurz, prägnant und in wenigen Worten zu erfassen. Und K(r)ampf, wenn mich jemand bittet, etwas auf das leere Blatt zu zeichnen.

 Welche Projekte magst Du am liebsten?

Wenn neue Ideen angenommen werden und neben Klassik auch mal Rock’n’Roll gespielt wird. Und wenn der Kunde am Ende zufrieden ist und sagt: „Gut, dass wir uns das getraut haben.“

Wann hast du gemerkt, dass Dir kreative Arbeit liegt?

Ich war schon immer besser im Geschichten erzählen als in Mathe.

Autor: Verena Waldbröl

Verena Waldbröl ist Redakteurin bei K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Ob Interne oder Externe Kommunikation, Change Kommunikation oder Social Media – schöne Worte findet sie für alles. Am liebsten aber weckt sie bei den KollegInnen die Lust am kreativen Schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


7 + 3 =