K12

Neu im Team: Zehn Fragen an Nicola Kircher

| Keine Kommentare

Nicola KircherWas war vor K12?
Erstmal was ganz anderes: Ich war Bauzeichnerin für Straßen- und Verkehrsplanung. In den letzten fünf Jahren habe ich dann als Designerin in einer größeren Unternehmensberatung gearbeitet.

Wo liegt Deine Superpower?
Ich bin schnell zu begeistern und sehr neugierig.

Wie lautet Dein Masterplan?
Offen für Neues sein und das Leben genießen.

Was kannst Du gar nicht leiden?
Unehrlichkeit

Was machst Du bei K12?
Ich bin Designerin für Präsentationsdesign.

Womit kann man Dich begeistern?
Mit lieben Menschen, netten Gesten, schönen Dingen, lustigen Sachen und leckerem Essen.

Welche Figur aus der Muppetshow wärst Du?
Auf keinen Fall Miss Piggy ;)

Du sitzt vor einem leeren Blatt Papier – Kampf oder Herausforderung?
Definitiv Herausforderung, aber es bleibt nicht lange leer.

Welche Projekte magst Du am liebsten?
Die, bei denen am Ende alle glücklich und zufrieden sind.

Wann hast du gemerkt, dass Dir kreative Arbeit liegt?
Schon als Kind war ich gerne kreativ. Über ein paar Umwege konnte ich dann doch in einen kreativen Beruf einsteigen.

Autor: Verena Waldbröl

Verena Waldbröl ist Redakteurin bei K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Sie hat schon für deutsche Residenten in Südspanien und eine Lokalzeitung am Niederrhein geschrieben, bevor sie im Volontariat das Corporate Publishing für sich entdeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5 × 1 =