K12

Buchtipp: “Erfolgreiche Online-PR” von Rainer Bartel

| Keine Kommentare

Untertitel “Mehr Verkaufserfolg durch professionelle Öffentlichkeitsarbeit im Web”.

Kurzverdikt: Sehr lesenswert.

Manchmal ist es gut, einem Buch trotz unpassendem Untertitel eine Chance zu geben, denn für mich ist PR weniger ein Vertriebsinstrument (“Verkaufserfolg”) als ein Mittel zum langfristigen Aufbau von Stakeholder-Beziehungen und zum Aufbau einer guten Reputation und eines Images.

Zielgruppe sind jene, die dem Thema neu gegenüberstehen oder jene, die sich mit bereits mit klassischer PR auskennen und sich nun mit dem Spielfeld Online-PR befassen wollen.

Zum Inhalt:

Das Buch beginnt mit einer kurzen Einführung dazu, was PR eigentlich ist. Hier werden vor allem diejenigen angesprochen, die sich mit dem Thema gar kaum auskennen. Und schnell wird klar, dass es bei dem Thema eben um mehr als “nur” Verkaufserfolg geht.

Danach (Kap. 2)  geht es um die “Spielfelder” der Online-PR: Wo findet diese statt? Begonnen (!) wird Diskussionsforen, Wissensplattformen, Social Networks, Blogs. Meiner Meinung nach das beste Kapitel im Buch, zum Glück auch das umfangreichste. Etwas kurz kommt hier das Thema “Online Media Relations”, d.h. die Arbeit mit “klassischen” redaktionellen Onlinemedien.

Im Kap. 3/4 geht es um die Unternehmenswebsites (z.B. wie aufwendig wird das Pflegen eines eigenen Blogs?), eine Einführung in SEO, Tipps zur Domainfindung usw..

Abgerundet wird das ganze durch ein umfangreiches Glossar und vielen Literatur- und Linktipps.

Illustriert werden die Überlegungen an konstruierten – und gut durchdachten – Beispielen aus dem Mittelstand (Rechtsanwaltskanzler, Möbelfirma, Handwerksbetrieb usw.).

Gut:

An dem Buch hat mir gefallen, dass es sehr praxisorientiert aufgebaut ist. Jemand, der sich in das Thema einarbeitet, bekommt gesagt, welche Arbeitsschritte konkret für bestimmte Aufgabenstellungen (z.B. Kontakte zu Bloggern aufbauen, Presseverteiler) sinnvoll sind und welche Fehler es zu vermeiden gilt. Selbst scheinbar selbstverständliche Themen (z.B. wie finde ich heraus, welche Stakeholder für mich relevant sind?) werden systematisch und praxisorientiert anhand von gut verständlichem Text und anschaulichen Grafiken aufbereitet. Auch für schon erfahrenere Online-PR-Fuzzies hält das Buch noch einige nützliche Tipps bereit.

Ich werde dieses Buch bei meinem nächsten Online-PR-Seminar an der FH Köln als Grundlage nehmen.

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation.

Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


vier − drei =