K12

Buchtipp: “Das Mobile Web” von Tom Alby.

| Keine Kommentare

Kurzverdikt: Lesenswert.

Tom Alby, Autor von “Web2.0” hat nun im Hanser-Verlag ein weiteres Werk herausgegeben, das sich dem mobilen Web widmet. Geeignet ist es sowohl für thematische Einsteiger, die sich der Entwicklungsgeschichte, den technischen Hintergründen (z.B. Standards) und der Entwicklung für das mobile Web interessieren. Es wendet sich darüber hinaus an Web-Entwickler, die sich damit beschäftigen, Webanwendungen mobilfähig zu gestalten.

Inhaltlich gliedert es sich in fünf Abschnitte:

  1. Was ist das Mobile Web? Hier geht es um eine erste Standortbestimmung und um die Erläuterung von Übertragungsstandards.
  2. Wie das Mobile Web unser Leben verändert wird. Stichworte: Veränderungen im Bereich Mobilfunk (Location based services, mobile tagging, bluetooth marketing), Herausforderungen für die Verbreitung des Mobilen Webs, Technology Adoption Lifecycle. Die Überschrift ist daher evtl etwas irreführend. Wer sich mit diesem Thema “wie sich das Leben verändern wird” auseinandersetzen möchte, dem sei Howard Rheingolds “Smart Mobs” empfohlen.
  3. Geschäftsmodelle im Mobile Web. Stichworte: Hersteller, Werbung, Geschäftsmodelle jenseits der Werbung.
  4. Entwickeln für das mobile Web. Das umfangreichste Kapitel. Konkret genug, um in das Thema “Mobile Web Entwicklung” einzusteigen.
  5. Die Zukunft. Oder: Wann kommt das Mobile Web? (Ich dachte, es sei schon da).

Das Buch ist sprachlich locker und gut lesbar geschrieben. Einige Code-Beispiele, Entwickler-Interviews und zahlreiche Screenshots veranschaulichen die Themen. Insgesamt ist das Buch gut als Wochenendlektüre zu schaffen und hilft einem, beim Thema “Mobile Web” auf einen aktuellen Stand (Anfang 2009) zu kommen.

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


drei × 1 =