K12

Ergänzung zum Beitrag “Open Innovation-Plattform: Fellowforce”

| Keine Kommentare

Autor: Jörg Hoewner

Vor einigen Tagen habe ich einen Beitrag zu “Open Innovation-Plattform: Fellowforce” verfasst.

Daraufhin hat mir Simon Bley (DaimlerChrysler AG, Society & Technology Research Group) einige Tipps geschickt, die ich sehr spannend fand und die ich hiermit veröffentlichen darf:

“…zu Fellowforce wird es noch keine wissenschaftlichen Arbeiten geben, da die Firma erst dieses Jahr gegründet wurde. Wo es aber auf jeden Fall welche gibt, ist innocentive.com.

Hierzu empfehle ich Ihnen Karim Lakhani “The Value of Openness in Scientific Problem Solving”. Er hat interessante Ergebnisse im Rahmen seiner Dissertation am MIT veröffentlicht.

Dank Creative Commons Lizenz kann man auch das Buch “Interaktive Wertschöpfung” von Prof.Dr.Frank Piller herunterladen. Kann ich auch sehr empfehlen. http://www.open-innovation.com/iws/buch.html.”

Danke!

Autor: Jörg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32 bzw. +49 (177) 4594974

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


5 × 5 =