K12

Best of Employer Branding: drei Insights vom Recruiting Festival #rc23 in Berlin

3. Juli 2023 · von Arne Müller · Keine Kommentare

Mein Team Corporate Communications unterstützt Kund:innen konzeptionell und kreativ beim Employer Branding. Auf dem Recruiting Festival #rc23 in Berlin habe ich Insights und Inspirationen zur erfolgreichen Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden getankt: wertvoller Input in Zeiten von Fachkräftemangel und Arbeiterlosigkeit!

  • Noch Spielzeug, kein Werkzeug: KI im Recruiting
    Was gerade die Kommunikationsbranche rockt, ist auch im HR-Kontext aktuell der heißeste … Hype. Noch scheint KI jedoch vor allem das Marketing zahlreicher HR-Tech-Anwendungen zu befeuern. Recruiter:innen erwarten von der KI Unterstützung bei zeit- und arbeitsintensiven Aufgaben, etwa mit automatisierten Rückantworten, Terminabsprachen, Testaufgaben fürs Assessment oder generelle Entlastung beim Bewerbungsmanagement. KI-Spezialistin Dr. Olena Linnyk rät noch zur Vorsicht: „KI ist ein Spielzeug, aber noch kein Werkzeug“. Headlinerin Kenza Ait Si Abbou von IBM brachte die Möglichkeiten von KI und Robotik in der HR-Arbeit in ihrer Keynote auf den Punkt: „Lasst uns die Roboter nutzen, für das, was sie gut können, um den Menschen die Menschlichkeit zurückzugeben!“
  • Employer Branding mit Corporate Influencer:innen: Mut wird belohnt!
    Mitarbeitende für das eigene Unternehmen kommunizieren zu lassen, verlangt Mut. Der Reiseveranstalter TUI beweist, dass es sich auszahlt, anstelle von Hochglanz-Recruiting-Kampagnen die Mitarbeitenden zu aktivieren, via Social Media authentische Einblicke in ihr Team und Arbeitsumfeld zu gewähren. Als Botschafter:innen der Arbeitgebermarke und des neuen Arbeitgeberversprechens (EVP) erzielten sie unter dem Motto „Let’s TUI it!“ eine Reichweite von rund 2,39 Mio. Aufrufen. Bei 0 Euro Mediabudget ein Mega-Boost für die Arbeitgebermarke TUI. Denn rund 84 Prozent der Arbeitssuchenden legen Wert auf die Reputation eines Unternehmens – und 53 Prozent sehen die Mitarbeitenden als glaubwürdigste Informationsquelle über ein Unternehmen. Kritische Erfolgsfaktoren für Lena Weber, Head of Global Talent Attraction bei der TUI: eine kanalübergreifende Aktivierung der Mitarbeitenden – und ein Enablement, das sie fit für Social Media macht.
  • Die fantastische 4: Mit weniger mehr erreichen!
    Die 4-Tage-Woche ist für viele praktizierende Unternehmen ein echter Game Changer, um im Wettbewerb um Marktanteile und Fachkräfte nicht nur bestehen, sondern glänzen zu können. Mehr Qualität, Produktivität, Umsatz und Berwerber:innen bei deutlich geringerem Krankenstand: Was sich wie ein fantastisches Märchen anhört, ist die reale Quintessenz aus über 150 Interviews, die Buchautor Martin Gaedt im Dialog mit Cliff Lehnen präsentierte. Steile These seiner neuesten Publikation: die 3-Tage-Freizeit funzt – überall! Also nicht nur bei hippen Start-ups und New-Work-Konzernen, sondern vor allem im traditionellen Handwerk und bei KMUs. Dort ist sie (noch!) ein Alleinstellungsmerkmal, das Bewerber:innen anzieht, die Mitarbeitendengesundheit und -bindung sowie Leistungsfähigkeit stärkt und Ausfallzeiten drastisch minimiert.

Networking next Level: Party hard or go home!

Wer glaubt, dass HR- und Employer-Branding-Profis vor allem stille Schreibtischtäter:innen sind, irrt gewaltig! Der Wunsch nach offenem Austausch ist groß – und Gero Hesse und sein Team bieten der Zielgruppe mit dem Festival-Format #rc23 die perfekte Plattform dafür. Die entspannte Atmosphäre auf dem Gelände mit Keynotes, Start-ups und Food-Trucks sowie der lockere Mix aus Information, Inspiration und Networking machen das Event zu einem einzigartigen Erlebnis. Am Abend sogar mit den echten Rockstars von Royal Republic und einer ausgelassenen Party-Crowd, die klarmacht, dass nur wenige nach Hause wollten.

Autor: Arne Müller

Arne Müller ist Senior Berater für Corporate Communications bei K12 Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Mit seiner kreativen Textpower und internationalen Marketing-Erfahrung verantwortet er heute die konzeptionelle Entwicklung sowie markengerechte Umsetzung smarter Kommunikationsmittel und Kampagnen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


elf − 3 =