K12

Unterstützt uns mit Worten, Taten und Ideen: Melanie Keifens

29. September 2020 · von Verena Waldbröl · Keine Kommentare

 Was machst du bei K12?

 Ich bin Beraterin für Digitale Kommunikation und unterstütze das Social Media und Online Relations Team mit Worten, Taten und Ideen.

 

Was war vor K12?

Eine Reise durch Raum und Zeit. Nach dem Studium der Germanistik, Anglistik und Übersetzung ging’s ins Museum. Pädagogik, Konzeption, Social Media und ganz viel kreatives Töpfern – leider ohne Patrick Swayze. Vor gut drei Jahren bin ich dann zum ersten Mal in der Schaltzentrale einer Agentur für Digitale Kommunikation gelandet. Seitdem habe ich den Planeten „Agente“ nicht mehr verlassen und bin nun an Bord der K12 zu Hause.

 

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was war das?

Ich habe versucht, ein Buch auf einem eReader zu lesen und bin kläglich gescheitert. Meine Hände vermissen das Haptische, meiner Nase fehlt der unverwechselbare Buchgeruch und meinem Gesicht das Klatschen, wenn ich beim Lesen auf dem Rücken liegend mit dem Buch in der Hand mal wieder eingeschlafen bin.

 

Wo liegt deine Superpower?

In meiner Neugier für die Welt, die Menschen, die Tiere, die Natur, für einfach alles. Und im schnellen Tippen.

 

Womit kann man dich begeistern?

Mit Alliterationen, lautem Lachen, Bier und Büchern, Humor und Hunden, Musik, Musik und Musik.

 

Was kannst du gar nicht leiden?

Rücksichtslosigkeit. Unentschuldigtes erhebliches Zu-spät-Kommen. Rosinen im Müsli.

 

Welches Problem würdest du gerne lösen?

Das Problem mit den Rosinen im Müsli. Nein, im Ernst: das Problem der Umweltverschmutzung und Klimaerwärmung. Und die Probleme, die ein friedliches Miteinander so schwer machen.

 

Hast du ein verborgenes Talent?

Ich habe die Vermutung, dass ich mich als Sketche-Schreiber und Regisseur sehr gut machen könnte. Bei mir läuft im Hintergrund dauernd Kopfkino – Visualisierungen von einzelnen Wörtern (eine Ode an Komposita und semantischen Wandel!), Redewendungen, Geschichten, Witzen, … Das ist übrigens der Grund, weshalb ich manchmal mitten im Gespräch einfach lachen muss.

 

Wie lautet dein Masterplan?

Bier und Bücher.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen?

 Glaubst du, dass Zeitreisen eines Tages möglich sein werden?

Autor: Verena Waldbröl

Verena Waldbröl ist Redakteurin bei K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Ob Interne oder Externe Kommunikation, Change Kommunikation oder Social Media – schöne Worte findet sie für alles. Am liebsten aber weckt sie bei den KollegInnen die Lust am kreativen Schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


dreizehn + 2 =