K12

Tag-Clouds erweitert

| 2 Kommentare

Autorin: Carina Waldhoff

Habe gestern zufällig eine schöne und meiner Meinung nach sehr sinnvolle Erweiterung der klassischen Tag-Cloud in der Zeitschrift Neon gesehen (aus Recherche-Gründen, aus der Zielgruppe falle ich wohl alterstechnisch mittlerweile raus ;-) ):

Am unteren Rand der Seite können Leser bestimmten Aussagen zustimmen oder widersprechen, die dann je nach Grad der Zustimmung “wachsen”. Tag-Clouds also nicht nur als Interessens-Indikator, sondern simpler Stimmungs-Check – wunderbar übertragbar auf alle möglichen Arten von Diskussionen, Beiträgen etc.

In diesem Fall habe ich gelernt, dass die Neon-Online-Leserschaft der Botschaft “Kranke Männer jammern immer” deutlich vehementer zusprechen als der Aussage “Biertrinkende Mädchen rocken”. Uups, wohl doch ein paar Rotwein-Fans unterwegs dort?!…

Autor: Carina Waldhoff

Carina Waldhoff, Jg. 75, ist Kommunikationsberaterin bei der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Sie studierte Anglistik, Psychologie und Pädagogik in Bochum und Barcelona sowie Kultur- und Medienmanagement in Hamburg. In ihrer Diplomarbeit beschäftigte sie sich mit dem Nutzen von Corporate Citizenship für die Unternehmenskommunikation. Nach dem Studium arbeitete sie als Referatsleiterin Interne Kommunikation bei der Vereinigten IKK in Dortmund, anschließend als Junior Consultant bei CP/COMPARTNER in Essen und reiste dann ein Jahr durch Australien, wo sie auch zum ersten Mal bloggte.

2 Kommentare

  1. Das Prinzip scheint sich bereits zu verbreiten. Die Leute von Utopia.de nutzen das System auch schon. Dort kann man im Rahmen seines Profils mehrere Aussagen eingeben. Diese sind anklickbar und werden je nach Klickrate größer oder kleiner.

    Gerhard Zirkel

  2. Danke für den Hinweis, Herr Zirkel. Auch mal wieder eine sinnvolle Community, muss ich mir mal intensiver ansehen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


neunzehn + dreizehn =