K12

Veränderung in Worte fassen – unsere Change-Redakteurin Karin Beiküfner

| Keine Kommentare

Karin BeikuefnerWas war vor K12?

Eine lange Zeit habe ich als Writer/Editor bei The Boston Consulting Group gearbeitet. Und daneben an dem einen und anderen Sachbuchprojekt mitrecherchiert und mitgeschrieben.

 

Was machst du bei K12?

Ich schreibe Texte im Team Change-Kommunikation, von Storyline bis Strategiebroschüre. Dabei geht es meistens darum, strategische Themen so in Worte zu fassen, dass die Menschen im Unternehmen verstehen, was vor sich geht und was das mit ihm oder ihr zu tun hat.

 

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was war das?

Vor drei Wochen eine neue Frisur. Und diesmal hab‘ ich auf den Fachmann gehört. Jetzt sind die Haare viel kürzer und natürlich viel schöner.

 

Wo liegt deine Superpower?

Dabeibleiben, auch wenn’s mal nicht so läuft wie geplant.

 

Womit kann man dich begeistern?

Mit spontanen Einladungen zum Mittagessen und mit klugen Büchern, Büchern, Büchern.

 

Was kannst du gar nicht leiden?

Rechthaber und Wespen.

 

Welches Problem würdest du gerne lösen?

Immer das, was ich gerade vor mir habe und selbst beeinflussen kann.
Im Ernst, das ist eine wirklich schwere Frage. Wenn ich die Nachrichten lesen, sehe ich jeden Tag Probleme, für die es zwar Lösungsvorschläge gibt, aber die versanden auf dem Weg zur Umsetzung. Warum wird so viel weggeworfen, wenn das keiner richtig findet? Warum werden Kinder schon in der 4. Klasse sortiert, so dass nach wie vor die Herkunft entscheidet, wer aufs Gymnasium geht?

 

Hast du ein verborgenes Talent?

Ich kann gut Brownies backen und lange Zug fahren (lieber als fliegen).

 

Wie lautet dein Masterplan?

Schauen, was kommt. Und das Beste draus machen.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen?

Was magst Du an K12 und was würdest du sonst tun?

Autor: Verena Waldbröl

Verena Waldbröl ist Redakteurin bei K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Sie hat schon für deutsche Residenten in Südspanien und eine Lokalzeitung am Niederrhein geschrieben, bevor sie im Volontariat das Corporate Publishing für sich entdeckt hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünf × vier =