K12
Buchtipp: Monique Zytnik - “Internal Communication in the Age of Artificial Intelligence”

Buchtipp: Monique Zytnik – “Internal Communication in the Age of Artificial Intelligence”

10. Juni 2024 · von Joerg Hoewner · Keine Kommentare

Kurzverdikt: Sehr lesenswert

Monique Zytnik ist eine international anerkannte Expertin auf dem Gebiet der Internen Kommunikation.

Umso gespannter waren wir auf das auf LinkedIn angekündigte Buch “Internal Communication in the Age of Artificial Intelligence“. Denn die Frage, wie KI auch die Interne Kommunikation verändert, beschäftigt uns nicht erst seit dem ChatGPT-Hype.

Denn es geht nicht nur um die Auswirkungen auf die Content-Produktion, sondern auch um neue UX-Konzepte für Intranets, um persönliche Assistenten, um ganz neue Möglichkeiten. Insofern war der Titel natürlich geeignet, die Neugier zu wecken und in die Höhe zu treiben.

Das rund 120 Seiten starke Werk beginnt aber grundsätzlicher. Es geht um die Rolle und Funktion der Internen Kommunikation, um einen strategischen Ansatz für die Interne Kommunikation als Voraussetzung für eine Kommunikationswirkung, um Leadership, Stakeholder Alignment und andere Grundlagen. Besonders spannend ist der Ausflug in die Kommunikation in Netzwerken („Multidirectional Communications“) und die Immersive Communications. Bei letzterem geht der Begriff weit über die enge Betrachtung von technisch-immersiver Kommunikation hinaus (Stichwort: Metaverse), immersiv ist Kommunikation dann, wenn der Mitarbeiter im Zentrum des Erlebnisses steht und über mehrere Kanäle (“multisensorisch”) angesprochen wird.

Dem Thema KI ist am Ende ein Kapitel gewidmet, das einen allgemeineren Ausblick auf die Möglichkeiten gibt und einen Ansatz vorstellt, wie ein IK-Team an das Thema KI herangeführt werden kann. Soweit so gut, aber noch nicht in der Tiefe, die ich mir aufgrund des Titels erhofft hatte.
An anderen Stellen wird KI als Thema eingestreut, aber es geht eben noch nicht darum, was wir wirklich an Neuem erwarten können.

Das Buch ist sehr gut lesbar geschrieben, man merkt auf jeder Seite, dass Monique Zytnik sich intensiv mit anderen Expert:innen austauscht, Studien und Fachartikel rezipiert und über Insights aus internationalen Projekten verfügt.

All das macht das Buch sehr lesenswert, um einen sehr aktuellen Überblick über den State of the Art of Internal Communications 2024 zu bekommen.

Autor: Joerg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


fünf × 2 =