K12
Just enough research von Erika Hall

#Buchtipp – „Just enough research“ von Erika Hall

31. Juli 2022 · von Joerg Hoewner · Keine Kommentare

Kurzverdikt: Lesenswert.


Vor einigen Wochen habe ich auf die (inhaltlich gut gemachten und schön gestalteten) Bücher des Verlags „A book apart“ hingewiesen. Ein weiteres empfehlenswertes Buch ist „Just enough research“ von Erika Hall. Darin geht es um den Einsatz von Research- und Analysemethoden innerhalb oder zur Vorbereitung von UX– und anderen Design-Prozessen. Ein Großteil des Inhalts kann jedoch problemlos auf andere Aufgabenstellungen (z.b. Kommunikation, Marketing) übertragen werden. 
Rund um Research im Design-Kontext gibt es schon einen Reihe von Büchern, daher: Warum braucht es dieses? Was zeichnet es aus?

  • Es ist für Einsteiger ins Thema geeignet, überfordert nicht, ist leicht verständlich geschrieben – geht aber auch schon mal in die Tiefe, dort, wo tieferes Verständnis notwendig ist, z.B. bei der Erläuterung statistischer Grundbegriffe und Kennzahlen
  • Es setzt sich mit Fallstricken ebenso auseinander, wie mit den üblichen Gegenargumenten (z-B. gegenüber qualitativen Methoden, Geldmangel, Zeitmangel, Nutzen)
  • Es gibt sowohl den wichtigsten quantitativen (Analytics, Umfragen) und qualitativen Methoden (Beobachtung, Interviews, Ethnographie) einen Raum. Dem Punkt Wettbewerber-Analyse wird jedoch zu wenig Raum eingeräumt
  • Es gibt eine genial kurze und effiziente Übersicht über Methoden, wie man die Ergebnisse zusammenführt und daraus Insights generiert
  • Es räumt mit Fokusgruppen auf 

Alles in Allem sehr schön. Lesen!


Hier bekommt Ihr es: „Just enough research“ bei A book apart.

Autor: Joerg Hoewner

Jörg Hoewner: Jg. 1969, ist Geschäftsführender Partner der K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation und Consultant für moderne Unternehmenskommunikation in Düsseldorf. Seit 1995 berät er Kunden im Bereich Online Relations / Online-PR und war damit einer der ersten Berater in Deutschland auf diesem Feld. In den vergangenen 20 Jahren hat Jörg Hoewner zahlreiche Kunden beraten, viele Unternehmen (darunter DAX30-Unternehmen) und mehrere Verbände. Darüber hinaus ist er als Referent aktiv und Autor zahlreicher Fachbeiträge – online, in Zeitschriften und Büchern. Schwerpunktmäßig beschäftigt er sich mit dem Thema integrierte Kommunikation, deren Messbarkeit und der Auswirkung von Kommunikationstechnologien auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Kontakt: Jörg Hoewner (joerg.hoewner@k-zwoelf.com) – T. +49 (211) 5988 16 32.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


dreizehn − drei =