K12

Mag Kommunikation „auf den Punkt“: unser Change-Berater Jonas Wilmesmeier

| Keine Kommentare

Jonas Wilmesmeier mit BoxhandschuhenWas machst du bei K12?

Ich unterstütze Unternehmen beim Dialog mit ihren Mitarbeitern, insbesondere in Veränderungssituationen. Offiziell heißt das: Senior Berater Interne Kommunikation / Veränderungskommunikation.

 

Was war vor K12?

Über sieben Jahre in den Bereichen interne Kommunikation und Change Management einer großen deutschen Bank. Davor ein Studium der Sprach-, Kultur- und Medienwissenschaften.

 

Wann hast du zuletzt etwas Neues ausprobiert und was war das?

Nach einigen Jahren im Konzern war der Wechsel in eine Agentur definitiv die größte Veränderung der letzten Zeit.

 

Wo liegt deine Superpower?

Je mehr es zu tun gibt, desto effizienter werde ich – und das sogar bei relativer Gelassenheit.

 

Womit kann man dich begeistern?

Mit einem auf den Punkt gebratenen Steak. Als vegetarische Alternative auch mit einer PowerPoint-Folie, die eine Botschaft mit wenigen Worten und Bildern auf den Punkt bringt und dabei auch noch gut aussieht.

 

Was kannst du gar nicht leiden?

Endlose Meetings, an deren Ende lediglich die Verabredung zum Folgetermin steht.

 

Welches Problem würdest du gerne lösen?

Obwohl es schon erstaunlich ist, dass menschliche Kommunikation überhaupt funktioniert und man Gedanken teilen kann, gibt es für meinen Geschmack doch noch zu viele Missverständnisse.

 

Hast du ein verborgenes Talent?

Ich kann von mir behaupten, einigermaßen unbemerkt Ohrwürmer einsetzen zu können.

 

Wie lautet dein Masterplan?

Beobachten – orientieren – entscheiden – handeln. Bestenfalls in der Reihenfolge.

 

Welche Frage hätten wir dir stellen sollen?

Wie erkennt man die schnellste Supermarktkasse? (Aber wenn es jeder wüsste, hätte ich ja keinen Vorteil mehr.)

 

Autor: Verena Waldbröl

Verena Waldbröl ist Redakteurin bei K12 – Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Ob Interne oder Externe Kommunikation, Change Kommunikation oder Social Media – schöne Worte findet sie für alles. Am liebsten aber weckt sie bei den KollegInnen die Lust am kreativen Schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


acht − vier =