K12

Moderne Arbeitswelten: trivago im open space

15. August 2017 · von Verena Waldbröl · Keine Kommentare

Liebe zum Detail bei trivago

„Liebe zum Detail“ beschreibt die Büroräume von trivago ziemlich treffend. Wer dort ein Besprechungs-“Räumchen“ oder eine stille Ecke sucht, findet ein Kaminzimmer mit prasselndem DVD-Feuer, ein Stück Schwarzwald mit Tannenbäumen und Kuckucksuhr oder eine Strandbar mit sandfarbenem Teppich und Strandkörben. Aus manchem think tank, einer kleinen „Denkzelle“, so scheint es, hat sich Opa nur schnell verkrümelt, um seine Pfeife anzustecken. Weiterlesen →

Moderne Arbeitswelten: Flexibel bei Vodafone

9. August 2017 · von Verena Waldbröl · Keine Kommentare

Vodafone Campus

Der Vodafone Campus war 2010-2012 die größte Baustelle Europas.

Stellen Sie sich einmal vor, Sie verabreden ein Meeting mit Kollegen. Dann steigen Sie in ein Shuttle und fahren durch die halbe Stadt. Klingt kompliziert und unkommunikativ? Ist es auch.

Vodafone war bis 2012 mit sieben Standorten über ganz Düsseldorf verteilt. Natürlich gewachsen, aber nicht gerade ideal für das Telekommunikationsunternehmen. Deshalb eröffnete Vodafone die seinerzeit größte Baustelle Europas und schuf den Vodafone Campus – ein Areal mit drei Gebäudekomplexen, riesiger Kantine, zwei Kitas, Café und Fitnessstudio. Rein rechnerisch verkleinerte sich die Bürofläche damit um rund 40.000 Quadratmeter. Durch effiziente Raumnutzung kein Problem: Heute teilen sich rund 5.000 Mitarbeiter 4.600 feste und 3.200 flexible Arbeitsplätze. Weiterlesen →

Neu im Team: Zehn Fragen an Jo Barbara Volkwein

7. August 2017 · von Verena Waldbröl · Keine Kommentare

Was war vor K12?Jo Barbara Volkwein

Auf ein Journalistik-Studium folgte ein Studium der Kommunikationswissenschaften. Beide habe ich genutzt, um berufliche Erfahrungen in PR, Marketing und Event Management auch im Ausland zu sammeln. Daran schlossen sich 2,5 Jahre Content und Community Management bei einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft an.

Wo liegt Deine Superpower?

In der Kombination aus einem „big sponge brain“, großem Herzen und ausgeprägtem Sinn für Humor.

Wie lautet Dein Masterplan?

Aufmerksam zuhören und versuchen, sich in das Gegenüber hineinzuversetzen. Das kann zur gewünschten und nötigen Geduld und Ausdauer auch in herausfordernden Situationen beitragen – beruflich wie privat. Und das habe ich gelernt: Sich aufzuregen, kann ein Energieräuber sein und nützt oftmals gar nichts. Weiterlesen →

Moderne Arbeitswelten: Wie sieht das Büro der Zukunft aus?

2. August 2017 · von Verena Waldbröl · Keine Kommentare

Offenes RaumkonzeptSchlechte Nachrichten für alle, die gerade am Schreibtisch sitzen: Der klassische Arbeitsplatz gehört bald der Vergangenheit an. Das sagt zumindest Helge Barthelmes, Geschäftsführer Vertrieb der citizenoffice gmbH aus Düsseldorf. Tschüss, Rollcontainer.

Die „Fachplaner für Arbeitswelten“ von citizenoffice haben in den vergangenen 20 Jahren unzählige Quadratmeter Bürofläche geplant, umgestaltet und eingerichtet. Tendenz steigend. Langsam kommt auch in den Einzelbüros der Chefetagen an, dass modernes Arbeiten neue Raumkonzepte braucht – und dass sich Umdenken lohnt. Weiterlesen →

Unternehmen gesucht für Forschungsprojekt: Maßnahmen zur Stressprävention in Kleinst- und Kleinbetrieben

28. Juli 2017 · von Joerg Hoewner · Keine Kommentare

Für ein Forschungsprojekt zum Thema Stressprävention in Kleinbetrieben, bei dem wir die Heinrich-Heine-Universität und das Universitätsklinikum unterstützen, suchen wir Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern, die sich hieran beteiligen und dadurch was für ihre Mitarbeiter tun wollen. Die Beteiligung reicht dabei von der einmaligen Teilnahme an einer Fokusgruppe (ca. 1,5 Stunden) bis zur Teilnahme am Testlauf des Präventionsprogramms mit kostenloser (!) Vor-Ort Beratung durch Präventionsexperten und Managementberater. Bei Interesse gerne Direktnachricht an joerg.hoewner@k-zwoelf.com.
Die Projektleitung hat Prof. Dr. Nico Dragano vom Institut für Medizinische Soziologie.
http://www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/institute/institut-fuer-medizinische-soziologie/