K12

Neu im Team: Zehn Fragen an Aylin Menemencioglu

| 1 Kommentar

Was war vor K12?Aylin_Menemencioglu

Ich habe insgesamt über zehn Jahre Berufserfahrung im Bereich Kommunikation gesammelt – studienbegleitend war ich einige Jahre bei Pleon, dann habe ich einen Ausflug auf die Unternehmensseite gemacht und war zuletzt drei Jahre bei Havas PR.

Wo liegt deine Superpower?

Zuhören, zwischen den Zeilen lesen und anpacken

Wie lautet dein Masterplan?

Frei nach Ferris Bueller*:

„Das Leben bewegt sich sehr, sehr schnell. Wenn du nicht gelegentlich anhältst und dich umschaust, könntest du es verpassen“

Was kannst Du gar nicht leiden?

Alles was mit „un“ anfängt.

Was machst du bei K12?

Ich bin Beraterin für interne Kommunikation und Change.

Womit kann man Dich begeistern?

Mit Harmonie und den zahlreichen üblichen Verdächtigen: Humor, gutes Essen, einem Ausflug ans Meer……

Welche Figur aus der Muppetshow wärst du?

Identifiziert habe ich mich noch mit keiner der Muppets, finde sie aber großartig – allen voran Gonzo und Animal.

Du sitzt vor einem leeren Blatt Papier – Kampf oder Herausforderung?

Die Frage stelle ich mir erst gar nicht – einfach loslegen ist meine Devise.

 Welche Projekte magst Du am liebsten?

Ich versuche immer, jedes Projekt individuell zu betrachten und die eigenen Facetten und Herausforderungen für mich herauszustellen. Diese Betrachtungsweise hat den Vorteil, dass jedes Projekt zu einem spannenden wird.

Wann hast du gemerkt, dass dir kreative Arbeit liegt?

Was künstlerische Kreativität betrifft, muss es eher heißen, was mir „nicht“ liegt: Als mein Kunstlehrer mich zur Seite nahm und mir erklärte, dass er meine Arbeiten gesondert bewerten müsse – und spätestens als mir dann bei einem Lehrerwechsel ein Unterkurs in Kunst drohte, war klar, künstlerische Kreativität ist wohl doch nicht mein Ding. Kreatives Schreiben hingegen liegt mir.

 

*Für diejenigen, die ihn nicht kennen: Hauptfigur aus dem 80er Kultfilm „Ferris macht blau“

 

Autor: Maike Liess

Maike Liess ist Redakteurin bei K12 - Agentur für Kommunikation und Innovation in Düsseldorf. Nach Studium und 10 Jahren als freie Autorin in der Unternehmenskommunikation erkundet sie hier seit Juli 2012 unter anderem die Möglichkeiten des Corporate Publishing.

Ein Kommentar

  1. schöner Artikel

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


zwanzig − sieben =